IT-Network-           Security.de
 
 
 IT-Network-Security.de (A2)
 Browsertest Seite        
  Eicartestseite

Eicar

Der Eicar-Testvirus ist eine folge von Zeichen, auf die ein Virenscanner reagieren und die Signatur des Testvirus als Virenalarm anzeigen. Es sollte eine Meldung wie "Eicar-Virus gefunden" erscheinen.
Der original Quellcode und weitere Informationen sind unter (www.eicar.org) zu finden. Die nachfolgenden Downloads enthalten den Eicar-Testvirus in unterschiedlichen Packformaten, um die Funktionalität des Virenscanners zu testen.
Alle Formate stehen auch noch einmal in einer Zip-Datei (eicar_archiv.zip) mit dem Passwort (test) zur Verfügung, um die Eicarviren lokal zu testen.

Wichtig! Die Nachfolgenden Dateien z.B. "4GByte_Nullen.Zip" können massive Probleme bei Gateway-, Server-, Mail- und Client-Virenscannern erzeugen, da der Virenscanner versuchen wird diese Dateien zu entpacken. Hierfür wird ca. 4 GByte Plattenkapazität benötigt. Downloads sollen auf jeden Fall mit ihrem Administrator oder mit dem Risk-Management abgesprochen und genehmigt werden.

Die nachfolgenden Produkte wurden im Juli 2003 getestet. Hierbei stand die Erkennungsrate von Viren innerhalb von Archivdateien und codierten Dateien im Vordergrund. Getestet wurden Client-Virenscanner, die über einen zentralen Server gemanagt wurden. Die nachfolgenden Tabellen zeigt die Ergebnisse des Tests.

Nächste Seite

 

 

 

Weitere Infos:

letzte Änderung 2003 Seite 1